Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Amendingen
Abteilung Fußball
Laden...
Laden...

Tradition.

Souveräner Sieg im Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Altusried. Bereits zur Halbzeit steht es 4:0. Der SVA spielte sehr konzentriert und lies den Ball ordentlich FLACH laufen. Auch in der zweiten Halbzeit machte man genau da weiter, wo die erste Halbzeit aufhörte. Die Gäste hatten zu keiner Zeit im Spiel, die Chance nochmal ran zu kommen. Auch durch den dreifach Torschützen Betz gelang am Ende ein 7:0. Am Ende ein Pflichtsieg über den man sich aber freuen kann, da endlich Fussball gespielt wurde und nicht nur Langholz, des Weiteren auch da man zu keiner Zeit aufhörte Fussball zu spielen und immer weiter Druck machte. 

Nächste Partie:

Sonntag 05.05.19

Tur Abdin Memmingen - SV Amendingen 13.00 Uhr

Auf geht`s Aumadenga!

CG

Leidenschaft.

Am kommenden Wochenende findet wieder die Altpapiersammlung am Sportplatz statt. Hier kann jeder seine Kartonagen, Zeitungen, Papier, etc. abgeben. 

Wann: Samstag 04.05.19

Uhrzeit: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wo: Sportplatz Amendingen

Ausladehelfer stehen vor Ort bereit. 

Nachwuchsarbeit.

Gegen den Aufstiegsaspiranten TV Erkheim2 zeigte sich unsere Mannschaft am Ostersamstag bei herrlichem

Fußballwetter in guter Verfassung und bot unseren Zuschauern eine kämpferisch ordentliche Leistung.

Zwar gerieten wir relativ früh nach rund 15 Spielminuten mit 1:0 in Rückstand, doch im Laufes des Spiels

stellten wir uns gut gegen die spielstarken Gastgeber ein.

 

Auch in der 2.ten Halbzeit stemmten wir uns gegen die drohende Niederlage und waren in der Defensive

immer wieder gut ausgerichtet und machten es somit den Hausherren schwer. Unsere wenigen Torchancen

konnten wir leiden nicht zu einem Torerfolg nützen. So entschieden die Erkheimer in der Schlußphase durch

zwei Elfmetertore das Spiel noch relativ klar mit 3:0 Toren.

 

 

Nächstes Heimspiel am So 28.04.2019 um 13:00 Uhr

SV Amendingen2 – SSV Markt Rettenbach

Erfolg.

Unnötige Niederlage im Spiel gegen den Tabellenführer.

Die Partie begann denkbar unglücklich. Die Amendinger Hintermannschaft stand desolat, vorne kam es zu katastrophalen Ballverlusten. So wurde der SVA anfangs überrannt und geriet durch die Unordnung im Strafraum bereits nach 11 Minuten mit 2:0  in Rückstand. Erst danach sammelte sich das Team und kam besser in die Partie. Durch ein paar wenige tolle Angriffe hatten Walgenbach, Betz und Knittlmeier gute Chancen auf den Anschlusstreffer, leider vergebens. Die zweite Halbzeit war dann klar auf Seiten des SVA. Die Gastgeber beschränkten sich darauf die Führung zu halten und kamen nur gelegentlich vor das Tor von Keeper Rehm. Nach einem Tempoangriff über Guggenmos und Fuchs, traf letzterer unhaltbar für den Ottobeurer Keeper zum verdienten 2:1. Die Partie lebte danach von Ihrer Spannung. Während die Ottobeurer versuchten über Konter die Entscheidung beizuführen, warf der SVA alles nach vorne. Jedoch fehlten klare Torchancen und es blieb beim 2:1. Auf Grund der Spielanteile wäre ein Unentschieden gerecht gewesen, jedoch zeigte sich der Tabellenführer abgezockter und nutzte seine Torchancen. 

Nächstes Spiel:

SV Amendingen - TSV Altusried II, Sonntag 28.04. um 15.00 Uhr

Auf geht`s Aumadenga! 

CG

Anfahrt