Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Amendingen
Abteilung Fußball
Laden...
Laden...

Tradition.

Zum ersten Rundenspiel im Jahr 2019 gastierte der TSV Legau II bei strahlendem Sonnenschein in Amendingen. 

Die Partie begann wie erwartet und der SVA machte mächtig Druck auf das gegnerische Team. Bereits nach 9 Minuten traf Schmid zur verdienten 1:0 Führung. Auch danach spielte nur der SVA und ging nach einem direkt verwandelten Freistoss von Karg mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit verflachte die Partie etwas, wobei der SVA durchaus mit 3:0 oder 4:0 führen hätte können. 

In der zweiten Halbzeit lies der SVA die Gäste zurück in die Partie kommen, als Rampp einen Foulelfmeter verursachte. Durch das 2:1 keimte bei den Gästen wieder Hoffnung und neue Kraft auf, während der SVA etwas verunsichert wirkte. In der 77. Minute konnte Schmid dann die vermeintliche Entscheidung herbeiführen, als er zum 3:1 traf. Jedoch nur wenige Minuten später machte der SVA die Partie erneut unnötig spannend als Rampp per Eigentor auf 3:2 verkürzte. 

Unter dem Strich ein verdienter Erfolg, jedoch bleibt die Frage wieso der SVA die Partie unnötigerweise immer so spannend hält. Es bedarf mehr Konzentration und Ruhe über 90 Minuten um eine solche Partie gekonnt zu Ende zu spielen. 

Nächste Partie:

Türkspor Kempten II - SV Amendingen

Sonntag 07.04.2019 um 13.00 Uhr

CG

Leidenschaft.

Zum Auftaktspiel 2019 sahen unsere Zuschauer eine spannende und auch packende Partie zweier ausgeglichenen Mannschaften. Mit viel Kampfgeist und auch fußballerischer Leidenschaft brachte unsere Mannschaft die im Mittelfeld technisch versierten Gäste immer wieder in arge Verlegenheit. So dauerte es bis zur 25.ten Spielminute als unsere Hintermannschaft nach einem Eckstoss nicht im Bilde war und ein Gästestürmer den Ball zum 0:1 über die Torlinie beförderte. Sofort versuchten wir dem Spiel eine Wende zu geben und kamen wenige Minuten später durch eine präzise Hereingabe von Thomas Guggenmoos zu dem gut postierten Lukas Birzle der sicher zum verdienten 1:1 Halbzeitstand abschloss.

Auch in der 2.ten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Hätten wir doch nach zwei gut herausgespielten Großchancen in Führung gehen müssen. Leider waren es dann die fairen Gäste die ihre Chancen zum 1:2 und zum 1:3 Endstand verwerteten. Unsere nie aufsteckende Mannschaft hatte in der Schlussphase noch einen Pfostentreffer und bleibt somit weiter ohne Punktegewinn.

Nächstes Pflichtspiel:
So 07.04.2019 um 15:00 Uhr
FC Hawangen - SV Amendingen2
GH

Nachwuchsarbeit.

Erfolg.

Mit großen Turbulenzen am Ende ein sehr glücklicher Dreier für den SVA. 

Das Spiel begann erwartungsgemäß mit deutlicher Überlegenheit des SVA. Grenz stellte die richtigen Weichen und traf zum 1:0 nach nur wenigen Minuten. Wenig später kamen die Gäste durch einen individuellen Fehler von Keeper Nagelberg der einen Angreifer austricksen wollte, zurück ins Spiel und trafen zum 1:1. Geschockt von dem Missgeschick gelang nur wenige Minuten später nach einem tollen Angriff das 1:2 für den SV Memmingerberg. Danach musste sich der SVA erstmal wieder sammeln, während die Gäste Ihre Führung verwalteten. 

Die zweite Halbzeit begann wenig erfreulich, nachdem Betz durch sein zweites dummes Foul mit Gelb/Rot vom Platz gehen musste. Jedoch wehrte sich der SVA vehement gegen die anbahnende Niederlage und kam nach einem Sonntagsschuss von Grenz zurück in die Partie. Das Spiel war dann wieder offen, jedoch hatte der SVA die besseren Chancen. So gelang Walgenbach ein Kunstkopfball der hoch hinaus segelte und im Tor landete. Die Führung gab den richtigen Impuls das Spiel nicht mehr herzugeben. Der SVA schwächte sich wenig später jedoch erneut als Aichmann S. durch Meckern mit Gelb/Rot gehen musste. Mit letzter Kraft und Ideenlosigkeit der Gäste brachte man den Sieg über die Zeit und beendet das Jahr 2018 auf Platz 3 der Tabelle. Mit einer deutlichen Steigerung in der Rückrunde sollte man weiterhin das Ziel der oberen beiden Tabellenplätze im Auge behalten. 

Aus geht`s Aumadenga!

Anfahrt