Tradition.

Ihr Kind möchte gerne Sport treiben? Im Fussball gibt es jede Menge Abwechslung und Spaß, außerdem werden Werte wie Teamgeist, Zusammengehörigkeit und Disziplin gestärkt. Meldet Euch gerne bei unserem Bambini-Trainer oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und nehmt an einem kostenlosen Probetraining teil. 

Der SVA freut sich auf Euch. 

Leidenschaft.

Ihr Kind möchte gerne Sport treiben? Im Fussball gibt es jede Menge Abwechslung und Spaß, außerdem werden Werte wie Teamgeist, Zusammengehörigkeit und Disziplin gestärkt. Meldet Euch gerne bei unserem Bambini-Trainer oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und nehmt an einem kostenlosen Probetraining teil. 

Der SVA freut sich auf Euch. 

Leidenschaft.

von links nach rechts stehend: jugendleiter ronny nagelberg, benjamin bachmann, schulze alexander, andreas smolarczyk, harald schmidt, yasin cilingir, onar daniel, richard martin, kemter sven, geiger christian
von links nach rechts unten: frank schmid, sami ben rouek, jürgen hackenberg, oliver demmeler, tolga ayyildiz, fuchs marcel, steve siebert
es fehlen: güthler martin, oliver frei, wiest thomas, julian raven, manfred kindermann

Leidenschaft.

 

Nach einem schlechten Saisonbeginn holte die C2-Jugend heute den nächsten Dreier. Bereits in der 4. Minute gelang es den starken Wolfertschwendern eine tollen Flanke mit dem Kopf zu verwerten. Die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und spielten sich Chance für Chance heraus. Nach knapp 15 Minuten brach unserem Verteidiger Semir der Schuh, welcher mit einem Schnürsenkel provisorisch repariert werden musste. Nach der Halbzeit kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel, doch nach erneut ca. 10 Minuten kam wieder Semir mit einem kaputten Schuh, dieses Mal der andere. Auch dieser wurde repariert. Nun musste ein Klebeband aus dem Verbandskasten herhalten (siehe Bild). Und dann kam die Zeit unserer Jungs und wieder fiel Semir auf, indem er in der 63. Minute einen Freistoß aus rund 45 Metern unter die Latte nagelte.

 

Ein Unentschieden war der plötzlich motivierten Mannschaft nicht mehr genug und nur 2 Minuten später wollte unsere Nummer 5 es nochmal wissen und tritt erneut einen Freistoß aus 45 Metern auf Tor. Lange Rede, kurzer Sinn: Er traf erneut aus 45 Metern mit zwei kaputten Schuhen.

 

Super gekämpft und mit viel Glück gewonnen. Auf geht’s Jungs, macht weiter so!💚💛

D. Breher

 

 

 

Leidenschaft.

Das Team unserer F1 Junioren wird von Güthler Martin und Frei Oliver trainiert. Neben der F1 Runde wird dabei auch die E3 Runde gespielt. Die Jungs zeigen sich äußerst erfolgreich, sodass man in der E3-Runde mit 2 Siegen aus drei Spielen starten konnte. Macht weiter so, tolle Leistung!

Anfahrt