Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV Amendingen
Abteilung Fußball
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Tradition.

Souveräner Sieg unseres SVA gegen harmlose Gegner aus Egg.

Gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Egg konnte unsere Erste einen abgeklärten 4:0 Erfolg feiern. In der ersten Hälfte ereignete sich recht wenig erzählbares, ehe der SVA durch ein Eigentor der Egger die 1:0 Führung erzielen konnte. Der SVA blieb fortan an die spielbestimmende Mannschaft und erzielte so verdient das 2:0 durch Patrick Weis, als dieser freistehend den Gästekeeper umkurven konnte. 

In der zweiten Hälfte wollten sich die Egger noch einmal aufbäumen, blieben dabei allerdings gänzlich ungefährlich. Einzig eine abgerutschte Flanke konnte knapp neben das Tor von Keeper Ziesel gesetzt werden. Ansonsten nutzte der SVA nun die Räume, welche ihm gewährt wurden und erzielte durch Scheel das 3:0 (Glückwunsch Huaber!) und kurz vor Schluss noch das 4:0 durch einen energischen Solo-Lauf von Stettner. 

Unterm Strich eine recht spannungsarme Partie, welche unser SVA aber auch sehr gut über 90 Minuten dominierte. Nächste Partie ist am kommenden Sonntag 30.04. um 15.00 Uhr in Sontheim.

Auf geht`s Aumadenga!

Leidenschaft.

Wieder kein Dreier für unsere Zweite, trotz hohem Aufwand.

Im Lokalderby gegen die Zweite vom BSC Memmingen, starteten unsere Jungs etwas ersatzgeschwächt, recht forsch in die Partie. Verdient ging man durch einen Geistesblitz von Fahrenholz mit 1:0 in Führung. Fahrenholz sah den Gästekeeper zu weit vor dem Tor stehen, schloss aus ca. 30 Metern ab und versenkte das Ding im Tor. Unsere Jungs ruhten sich nun etwas auf der Führung aus und ließen die Gäste mehr kommen. Durch ein Missgeschick in der Hintermannschaft des SVA gelang dem BSC dann auch der etwas glückliche Ausgleich.

Zur zweiten Hälfte merkte man beiden Teams an, dass sie die Partie gewinnen wollten. Nachdem es lange beim Unentschieden blieb, ergab sich ein offener Schlagabtausch zum Ende der Partie. Beide Teams hatten gute Chancen ein Tor zu erzielen. Leider blieb dem SVA dies verwehrt und der BSC Memmingen konnte durch einen abgefälschten Freistoß das glückliche 2:1 Siegtor erzielen. 

Trotz erneut sehr engagierter Leistung, eine weitere Niederlage unserer Zweiten im Jahr 2017. Nun gilt es weiter fleißig zu arbeiten um endlich wieder zu punkten. Nächstes Spiel ist am Sonntag 30.04. um 13:00 Uhr in Sontheim, ehe es am Dienstag 02.05. um 19:00 Uhr gegen den SV Dickenreishausen 2 zu einem Nachholspiel in Dickenreishausen kommt. 

Auf geht`s Aumadenga!

Nachwuchsarbeit.

Keine Punkte im Lokalderby gegen den BSC Memmingen.

In einer trüben ersten Halbzeit, war der einzige Wachmacher oft ein Regentropfen der von oben kam, bei einem Spiel das sich dem ekligen Wetter anpasste. Wenige Chancen, wenig Tempo in der Partie und viel Mittelfeldgespiele prägten die Partie in der ersten Halbzeit. Die wenigen 100%igen Chancen die zumeist durch Fehler der Gegner entstanden, blieben kläglich ungenutzt. Lediglich durch einen Angriff über Karg und Stettner ließ der SVA einmal ein tolles Kombinationsspiel bis vors Tor aufblitzen. 

In der zweiten Halbzeit zeugte die Partie von mehr Tempo und wurde so ansehnlicher. Der BSC Memmingen konnte sich durch einen guten Spielzug die 1:0 Führung erarbeiten. Der SVA bäumte sich jetzt auf und hatte Chancen in regelmäßigen Abständen. Allerdings blieben diese zunächst ungenutzt, ehe Knittlmeier nach toller Vorarbeit das nun verdiente 1:1 erzielen konnte. Der SVA wollte die Partie jetzt gewinnen und legte viel ins Angriff Spiel. Unter anderem Schuster hätte per Kopf zum 2:1 treffen müssen, tat dies aber leider nicht. So nutzten die Memminger die Ihnen gewährten Räume des SVA in der letzten Minute aus und trafen per Konter zum 2:1 Siegtreffer. 

Schade für unsere Jungs zumindest ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen, zumal leider auch ein klarer Handelfmeter ungeahndet blieb.

Nächste Woche Sonntag (23.04.2017) kommt der SV Egg a.d. Günz 2 ins Goldhoferstadion. Anpfiff der Partie gegen die abstiegsbedrohten Gäste ist um 15:00 Uhr. 

Auf geht`s Aumadenga!

Erfolg.

Keine Punkte im Derby gegen den Tabellenführer aus Steinheim.

In einer umkämpften Partie hatte der SVA bereits nach wenigen Minuten die große Chance 1:0 in Führung zu gehen. Leider blieb diese Chance ungenutzt. Die Partie spielte sich zumeist im Mittelfeld ab und war sehr umkämpft. Durch einen Fehler der Amendinger Hintermannschaft konnten die Gäste etwas glücklich die 1:0 Führung erzielen. Im zweiten Durchgang hatten sowohl unsere Jungs die Chance auf den Ausgleich, als auch Steinheim die Chancen das 2:0 zu erzielen. Keiner der Teams konnte allerdings treffen, sodass es beim 0:1 blieb. Wie es aber nun mal ist, wenn man oben in der Tabelle steht, reichte den Gästen gut 10 Minuten vor Schluss ein Eckball der von Keeper Ziesel nicht festgehalten werden konnte, um zum 2:0 zu treffen. Bei diesem Spielstand blieb es letzten Endes auch, ehe Pistl in der letzten Minute nach einer Notbremse noch die rote Karte sah. 

Gute Kampfleistung unserer Jungs, die aber den spielerischen Akzent zumeist vermissen ließen, wodurch es gegen den Tabellenführer keine Punkte zu holen gab. 

Nächstes Spiel am kommenden Sonntag 23.04.2017 (13:00 Uhr) erneut zu Hause gegen den BSC Memmingen 2. 

Auf geht`s Aumadenga!

Anfahrt